Der Riese Matze

Home Der Riese Matze

Der gutmütige Riese Matze lebt mit seiner Frau Grete im tiefen Dickicht des Mammutbaumwaldes. Er liegt den ganzen Tag am liebsten auf seiner Strohmatratze. Seine Leibspeise sind selbstgemachte Krapfen aus Moosen und Kieselstein.

Wenn seine Frau Grete Rote Beete kocht (die ja angeblich gesund sein soll), lässt Matze diese heimlich unter dem Tisch verschwinden… Matzes Brüder sind die Riesen Mieser Atze, Fieser Fritze und Großer Klaus. Zusammen sind sie „Los Gigantos“, die erste Tanzkapelle der Menschheit.

 

Weitere Figuren

Das Behomot

Dieses merkwürdige und träge Tier ist ein ursprünglich bös gemeintes Geschenk von dem Bösewicht Grumpf Grimmich an die Gugus. Wider Erwarten sind die Gugus und das freche Ding gute Freunde geworden. Es hat ein dickes Fell und bewegt sich nur wenn es Hunge

Mehr >

Die Knörfe

Die Knörfe sind für das Feuermachen im Steinfelsental zuständig. Immer wenn jemand friert, wenn ein Umhang nass geworden ist oder gar Gugubos Schlabbersalat zu Eis gefroren ist, dann kommen sie zum Einsatz - aber ganz ohne Streichhölzer und Feuerzeuge. Wie

Mehr >

Grete mit der Trompete

Auch Matzes Frau Grete liebt die Musik. Eine große Muschel fungiert als ihre Trompete. Außerdem interessiert sie sich für gesunde Ernährung und versucht ständig ihren Gatten zum Verzehr von roter Beete zu bewegen. Grete hat ganz eindeutig mütterliche Qua

Mehr >